Üblicherweise soll man sich die Sendungen in den Mediatheken im Browserfenster anschauen. Dort gibt es aber keine Speicher- oder Downloadmöglichkeit. Durch das kostenlose Tool MediathekView wird es uns ermöglicht, ganz ohne Browser durch die Sendungen zu switchen. Aber das Programm ist eben nicht nur ein Viewer. Es kann die Sendungen auch speichern. Und so gelingt uns doch noch, was eigentlich verhindert werden sollte: Der 3sat Mediathek Download! 1. Schritt: Starten Sie das kostenlose Download-Tool MediathekView. Leider verschwinden nach und nach die Sendungen aus den Mediatheken. Der Öffentlich Rechtliche Rundfunk stellt die Sendungen, Dokus und Filme nur eine begrenzte Zeit in der Mediathek zur Verfügung.

Mit dem Download der verpassten Sendung kann man sich seine Wunschsendung für längere Zeit sichern. In der 3sat Mediathek warten jede Menge kulturelle Highlights darauf, von Ihnen entdeckt und angeschaut zu werden – leider nur online. Doch Rettung naht: Mit unserer Download-Kurzanleitung können Sie sich Ihre Lieblingssendungen innerhalb weniger Minuten auf die heimische Festplatte ziehen – und Kultur genießen, wann immer Sie möchten. Möchten man jetzt einen Schritt weiter gehen und diese verpasste Sendung von ARD, ZDF, 3Sat, Arte oder den anderen Sendern herunterladen, weil der Film oder die Folge einer Serie so toll war und man diese für seine privaten Zwecke länger aufheben möchte, dann kann man das selbstverständlich auch. Dazu gibt es zwei Download Programme um an diese verpassten Sendungen aus der Mediathek heranzukommen, falls man diese nicht direkt in der Mediathek downloaden kann. Die Software MediathekView kann leider nur verpasste Sendungen anzeigen die nicht älter als 30 Tage sind und zum Download aus der Mediathek zur Verfügung stehen. Aufgrund gesetzlicher Regelungen dürfen die Sender die bereits ausgestrahlten Sendungen nicht endlos lange online zur Verfügung stellen. Nach einer gewissen Zeit müssen sie gelöscht werden. Das ist im Rundfunkstaatsvertrag geregelt.

Das Ergebnis? Tolle Filme, Serien und selbst die Berichterstattung über Jahrhundertereignisse, wie etwa den Sturm Kyrill, verschwinden nach einiger Zeit aus dem Netz. Bis dahin werden sie als Online-Stream angezeigt, können aber nicht gespeichert werden. Mit einem Trick geht aber auch das! Wie ein direkter 3sat Mediathek-Download funktioniert und wie man sich die Filme dann später ansehen kann, erklären wir Euch hier. So kann man sich ein eigenes Archiv der werbefreien 3sat-Sendungen anlegen. Das Programm VLC Media Player ist ebenfalls kostenlos. Seine Stärke liegt vor allem darin, dass es so ziemlich jedes Videoformat ohne weitere Zusatzinstallation unterstützt. Und so natürlich auch das MP4-Format aus der 3sat Mediathek. Es gibt das Programm für Windows, den Mac und auch als portable Version, die man ebenfalls von einem USB-Stick aus nutzen kann. Die Webseite MediathekViewWeb ist eine online Download-Plattform, die es interessierten ermöglicht, alle Sendungen des Öffentlich Rechtlichen Rundfunks kostenlos herunterzuladen. VLC Media Player Download kostenlos Der kostenlose VLC Media Player ist ein echter Allrounder: Er spielt neben den gängigen Formaten auch MP3s, MOV- und FLV-Dateien oder Video CDs und DVDs ab.

Am einfachsten funktioniert der Download aus der 3sat Mediathek mit dem kostenlosen Tool MediathekView. Damit laden Sie alle in der 3sat-Mediathek vorhandenen Sendungen schnell und bequem herunter. Die Videos werden nach dem Download im MP4-Format auf Ihrer Festplatte gespeichert. Übrigens: MediathekView funktioniert mit insgesamt 17 öffentlich-rechtlichen Mediatheken. Wie viele Sender, hält auch 3sat Sendungen im Internet bereit. Dort kann man sich nochmal online ansehen, was man verpasst hat. Wir zeigen, wie man die Filme der 3sat Mediathek downloaden und auf der Festplatte sichern kann.